News
Stellenmarkt
Firmen
Industrieinformationen
Journale
Bücher
Hotlinks
Newsletter abonnieren
Impressum
Kontakt
Suche


19-06-17
Herz-OP mit der 3D-Brille

Ein neues Video des Deutschen Herzzentrums Berlin (DHZB) erklärt die Insuffizienz der Mitralklappe im menschlichen Herzen und veranschaulicht die faszinierende Möglichkeit, diese häufige Herzerkrankung minimalinvasiv-chirurgisch zu behandeln.


© Sebastian Kaulitzki - Fotolia.com

Die Insuffizienz ("Undichtigkeit") der Mitralklappe ist eine der häufigsten Erkrankungen der Herzklappen. An spezialisierten Kliniken wie dem Deutschen Herzzentrum Berlin kann diese Erkrankung in den meisten Fällen chirurgisch behandelt werden, ohne dass eine künstliche Herzklappe eingesetzt werden muss. Der Eingriff erfolgt schonend minimalinvasiv. Dabei wird eine 3D-Kamera eingesetzt, mit deren Hilfe der Chirurg ein räumliches Abbild vom Inneren des Herzens sieht, ohne dass dabei das Brustbein durchtrennt werden muss.

Am Deutschen Herzzentrum Berlin werden jedes Jahr über 200 Operationen zur Rekonstruktion der Mitralklappe durchgeführt. Die OP-Teams verfügen über eine entsprechend große Sicherheit und Erfahrung. Ein neues Video macht die Funktion der Mitralklappe, das Krankheitsbild der Mitralklappeninsuffizienz und die Behandlung für Patienten und ihre Angehörigen verständlich.



Quellen/Links:

https://idw-online.de/de/news676461




« Zurück zur News-Übersicht

 
Nach oben © 2003-2017 Pabst Science Publishers