News
Stellenmarkt
Firmen
Industrieinformationen
Journale
Bücher
Hotlinks
Impressum
Datenschutz
Kontakt
Suche


News


Freitag 14. Juni 2019
Schlaganfall: Jeder zweite Patient erreicht die Klinik verspätet

"Trotz des freien Zugangs zu allen medizinischen Leistungen ist die Versorgung des akuten Schlaganfalls in Deutschland noch immer unzureichend. Etwa die Hälfte der betroffenen Patienten erreicht die Stroke Unit zu spät für eine adäquate Therapie." Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Neurologen im Evangelischen Krankenhaus Unna und im St.-Marien-Hospital Lünen (Westfalen). Dr. Zaza Katsarava und Kollegen veröffentlichen ihre Daten in Journal für Anästhesie und Intensivbehandlung 1/2019.


mehr...

Donnerstag 13. Juni 2019
Akute Nierenschäden verhindern: Charité implementiert Frühwarnsystem AKI-Alert

Ist die akute Nierenschädigung ein unterschätztes Risiko im Krankenhaus? Das haben Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin anhand der Daten von mehr als 100.000 Patientinnen und Patienten untersucht. Sie konnten nachweisen, dass eine akute Nierenschädigung das Sterberisiko erhöht. Zur besseren Versorgung betroffener Patienten hat das Team ein digitales Frühwarnsystem entwickelt. Die Studie ist jetzt im Deutschen Ärzteblatt* erschienen.


mehr...

Mittwoch 12. Juni 2019
Intensivpflege: Wie Praxisanleitung und Motivation verbessert werden können

Intensivpflege: Die praktische Ausbildung von Pflegekräften in der Intensivmedizin ist oft unzulänglich. Mehr als die Hälfte der Betroffenen ist mit der Praxisanleitung unzufrieden. Katharina Rindfleisch beschreibt aus eigener praktischer Erfahrung konkret, wie Anleitung und Lernen in einer interdisziplinären Intensivstation erfolgreich werden können: Das Buch enthält Konzepte, Arbeitsbögen, Checklisten, u.a.


mehr...

Dienstag 11. Juni 2019
DGIIN: Patientenwillen rechtzeitig festhalten – Grundlage der Therapie auf Intensivstation

Die Medizin entwickelt immer neue Möglichkeiten, schwerstkranke und sehr alte Menschen am Leben zu erhalten. Doch am Lebensende entscheiden viele Betroffene und Angehörige anders: 70 Prozent der Todesfälle auf einer Intensivstation folgen einem Behandlungsverzicht oder einer Therapielimitierung. In diesem Spannungsfeld kommt dem Patientenwillen eine wachsende Bedeutung zu, wie die Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) betont.


mehr...

Freitag 31. Mai 2019
Weltrekord: Wie das kleinste Frühgeborene überlebt

Das vom Krankenhaus in San Diego zur Verfügung gestellte Foto zeigt "Saybie" (Uncredited/Sharp HealthCare)

Nach 23 Wochen und drei Tagen Schwangerschaft wurde Saybee im Dezember 2018 geboren: 245gramm leicht, knapp 23cm klein. Noch nie hatte ein derart winziges Frühchen überlebt. Doch fünf Monate später konnten die Eltern das Mädchen an einem freundlichen Mai-Tag nachhause holen: in stabiler Verfassung, 5,6 Pfund schwer und mehr als 40cm groß. Die Ärzte und Pflegerinnen der neonatologischen Intensivstation im Sharp Mary Birch Hospital in San Diego/Kalifornien waren selbst von ihrem Erfolg überrascht und beim Abschied den Tränen nahe.


mehr...

Dienstag 28. Mai 2019
Kann die mobile Herz-Lungen-Maschine Leben retten?

Ein Mensch erleidet einen Herz-Kreislauf-Stillstand und selbst unter fortgesetzter Herzdruckmassage kommt das Herz nicht wieder in Gang. Für solche tragischen Fälle steht Notfallmedizinern seit wenigen Jahren eine neue Methode zur Verfügung. Bei der extrakorporalen Herz-Lungen-Wiederbelebung (eCPR) kommt in Deutschland zunehmend eine mobile Herz-Lungen-Maschine zum Einsatz, welche die Zeit bis zu einer lebensrettenden Klinikbehandlung überbrücken kann. Es besteht die Hoffnung, mit der eCPR eine Steigerung der Überlebensrate bei diesen zwischen Leben und Tod schwebenden Patienten zu erreichen. Dies ist aber durch Studien noch nicht ausreichend belegt. Umgekehrt erfordert die Anwendung des Geräts einen immensen logistischen Aufwand. Deshalb fordert die Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) dringend weitere Studien und auch eine Diskussion über die großen ethischen Fragen, die durch den Einsatz von eCPR entstehen.


mehr...

Montag 27. Mai 2019
Intensiv- und Notbehandlung: Nichtinvasive Beatmung reduziert Komplikationen und erleichtert das Weaning

Intensiv- und Notfallbehandlung 1/2019. (Dustri)

Intensiv- und Notbehandlung: Eine längere invasive Beatmung verstärkt die Komplikationsrisiken und verschlechtert oft die Überlebenschancen. Möglicherweise scheitern Versuche, den Patienten vom Atemgerät zu entwöhnen (Weaningversagen). In derartigen Fällen kann ein Wechsel zur nichtinvasiven Beatmung sinnvoll sein, empfiehlt Dr. Jan Koch in einem Beitrag in der Fachzeitschrift Intensiv- und Notfallbehandlung (1/2019).


mehr...

Freitag 24. Mai 2019
Von der Intensivstation zurück ins Leben | Aktionstag der Intensivmedizin am Samstag, 25. Mai

Wie es sich anfühlt, monatelang auf einer Intensivstation zu liegen, weiß Harald Daiber nur zu gut. Der heute 39-Jährige wurde 2013 nach einem septischen Schock auf der Intensivstation der Klinik für Anästhesiologie des Universitätsklinikums Ulm behandelt – vier Monate davon lag er im künstlichen Koma. Seither wurde er 80 Mal operiert.


mehr...

Freitag 17. Mai 2019
Sensor+Test 2019: Sanftere künstliche Beatmung

Prototyp des Thorax-Monitoring. (Bild: Fraunhofer IPA)

Künstliche Beatmung ist häufig das letzte Mittel, um ein Leben zu retten. Leider geht sie oft mit akuten oder chronischen Lungenschädigungen einher – besonders, wenn das Beatmungsgerät gegen den Patienten arbeitet. Forscher der Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie PAMB entwickeln derzeit ein schonenderes Verfahren. Es ist auf der Sensor+Test zu sehen.


mehr...

Montag 13. Mai 2019
Wuppertaler Studie bestätigt positiven Einfluss von Farbe und Licht auf Intensivstationen

Das Helios Universitätsklinikum Wuppertal hat in Kooperation mit der Bergischen Universität Wuppertal in einer einjährigen Forschungsstudie die Wirkung von Farbe und Licht auf Patienten und Personal der Intensivstation untersucht. Jetzt wurden erste signifikante Ergebnisse vorgestellt.


mehr...
«

News 1 bis 10 von 46

1

2

3

4

5

vor >

»

[Zum Archiv]


 


















W. Kuckelt, P. H. Tonner (Hrsg.)
Jahrbuch Intensivmedizin 2014



S. Maul
Konstitutionen intensivpflegerischen Handelns



W. Kuckelt, P.H. Tonner (Hrsg.)
Jahrbuch Intensivmedizin 2012/2013



W. Kuckelt, P.H. Tonner (Hrsg.)
Jahrbuch Intensivmedizin 2011/2012



G. Braune, A. Heymann
Der Akutschmerzdienst
2. überarbeitete Auflage



Akademie Niere (Hrsg.)
VI. Intensivkurs Nieren- und Hochdruckkrankheiten der Akademie Niere



W.G. Land
Die (Un)sterblichkeit der Menschheit: dem Geheimnis auf der Spur



G. Seyffart
Seyffart's Directory of Drug Dosage in Kidney Disease



W. Weimar, M. A. Bos, J. J. V. Busschbach (Eds.)
Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Expanding the European Platform
 



J. Schumacher
Sekundäre Flüssigkeits-verschiebungen unter den Bedingungen von Blutverlust und Volumenersatz



B.W. Urban, M. Barann (Eds.):
Molecular and Basic Mechanisms of Anaesthesia



J. Schulte am Esch, J. Scholz, F. Wappler (Eds.):
Malignant Hyperthermia
 







R. Bambauer, R. Latza, M.R. Lentz

Therapeutic Plasma Exchange and Selective Plasma Separation Methods



C. Engelmann

Der lange Weg zur Thoraxchirurgie



A. Weimann, U. Körner, F. Thiele (Hrsg.)
Künstliche Ernährung und Ethik



H.G. Kress, E. Knolle (Hrsg.)

Update Schmerztherapie – Von der akuten zur chronischen Schmerztherapie



W. Weimar, M.A. Bos, J.J. Busschbach (Eds)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Towards a Common European Policy



Ingeborg Dornberger

Wissenenswertes vor und nach einer Operation



Glanemann, M., Henneberg, T.

Therapiestandards der chirurgischen Intensivstation



Frede, U.

Herausforderung Schmerz – Psychologische Begleitung von Schmerzpatienten



Minuth, W. W., Strehl, R.

3-D-Kulturen



H.G. Kress, E. Knolle (Hrsg.)

Update Schmerztherapie (2007)





H.G. Kress, E. Knolle, L. Bahlmann, S. Klaus (Hrsg.)

Update Schmerztherapie (2006)





Fleckenzwerge



www.laserneedle.ch

Günter Schütze

Epiduroskopie

(mit DVD-ROM)



D. Weixler, Klaus Paulitsch

Praxis der Sedierung

(www.facultas.at)



A. Nierhaus, K. G. Kreymann (Eds.)

Sepsis, SIRS, Immune Response – Concepts, Diagnostics and Therapy UPDATE 2005



Rudolf J. Tschaut

Extrakorporale Zirkulation in Theorie und Praxis



L. Bahlmann, S. Klaus

Mikrodialyse und Organdysfunktion



Tanja Manser (Hrsg.):

Komplexes Handeln in der Anästhesie



A. Nierhaus, J. Schulte am Esch (Eds.):

Sepsis, SIRS, Immune Response – Concepts, Diagnostics and Therapy



J. Shemer, Y. Shoenfeld (Eds.): Terror and Medicine - Medical Aspects of Biological, Chemical and Nuclear Terrorism



G. Seyffart: Giftindex - Die Therapie der akuten Intoxikationen

 



Nach oben © 2003-2019 Pabst Science Publishers