News
Stellenmarkt
Firmen
Industrieinformationen
Journale
Bücher
Events
Hotlinks
Newsletter abonnieren
Impressum
Kontakt
Suche


News


Donnerstag 10. April 2014
Why binge drinkers are slower to heal from their wounds

© runzelkorn - Fotolia.com

People who are injured while binge drinking are much slower to heal from wounds suffered in car accidents, shootings, fires, etc. Now a new study is providing insights into why alcohol has such a negative effect on wound healing. Loyola University Chicago Stritch School of Medicine researchers report that binge alcohol exposure significantly reduced levels of key components of the immune system involved in healing.


mehr...

Dienstag 08. April 2014
In sicheren Händen auf der Intensivstation: DIVI erstellt Kompetenzkatalog für Fachpflegekräfte

(c) PA - Fotolia

Es kommt auf jede Sekunde an: Alle Handgriffe müssen perfekt sitzen, Ärzte und Pflegekräfte eng zusammenarbeiten, sich aufeinander verlassen können.. . Denn auf einer Intensivstation geht es oft um Leben und Tod. Wegen eines Unfalls oder einer schweren Erkrankung werden jedes Jahr mehr als zwei Millionen Menschen intensivmedizinisch behandelt. Patienten und ihre Angehörigen können eine optimale Betreuung erwarten, diese hat in deutschen Kliniken ein hohes Niveau. Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) möchte die Weiterbildung des Fachpflegepersonals noch weiter verbessern und hat deswegen einen Kompetenzkatalog erstellt, der als Grundlage für die zukünftige Weiterbildung in der Intensivpflege dienen soll.


mehr...

Mittwoch 02. April 2014
Outcomes of administering blood transfusions to patients with lower levels of hemoglobin

© freshidea - Fotolia.com

Restricting red blood cell (RBC) transfusions among hospitalized patients to those with hemoglobin (the iron-containing protein in RBCs) measures below a certain level is associated with a lower risk of health care-associated infections, according to a study in the April 2 issue of JAMA.


mehr...

Mittwoch 02. April 2014
Simple Changes in ICU Can Help Heart Attack Patients: Study

© pixelcaos - Fotolia.com

To improve recovery for heart attack patients, hospitals should maintain normal day and night cycles for those patients during the first few days after the attack, say University of Guelph researchers.


mehr...

Mittwoch 02. April 2014
Ängste verkaufen sich gut -
Oder: Brauchen wir mehr Sicherheit in der Hirntoddiagnostik?

© peppi18 - Fotolia.com

Der Tod eines Menschen ist mit vielen Ängsten verbunden - etwa ob er richtig festgestellt wird. Im Fall der Hirntoddiagnostik wirkt sich das Ergebnis auch auf die Überlebenschance schwerkranker Menschen aus, wenn der Verstorbene als Organspender in Frage kommt. Journalistische Berichterstattung in diesem Bereich muss daher besonders auf Ausgewogenheit und Sachlichkeit achten, um nicht Ängste zu verstärken und damit das Leben von Patienten zu gefährden, die zum Überleben auf ein Spenderorgan angewiesen sind. Eine sachliche Berichterstattung kann helfen, die Abläufe zu verbessern und die bestehende Sicherheit der Todesfeststellung noch zu verstärken. Lebertransplantierte Deutschland e.V. setzt hier besonders auch auf eine flächendeckende Tätigkeit qualifizierter Transplantationsbeauftragter an.


mehr...

Samstag 29. März 2014
Neurointensivmedizin: Encephalitis erfolgreich mit therapeutischer Apherese behandelt

Die aktuelle Arbeitstagung Neurointensivmedizin hat erneut Hinweise auf den hohen, aber häufig unterschätzten Wert der therapeutischen Apherese geliefert. Die Fallzahlen der vorgestellten Patientengruppen sind zwar relativ klein; doch die Ergebnisse sind vielversprechend. Die Papers erschienen in "Anästhesie und Intensivbehandlung" 1/2014. Einen aktuellen Überblick über die Weltliteratur zum Thema bietet PD Dr. Rolf Bambauer (Homburg Saar) mit seinem Lehrbuch "Therapeutic Plasma Exchange and Selective Plasma Separation Methods".


mehr...

Freitag 28. März 2014
Patient Satisfaction Scores in the ER Are Not Affected by Receipt of Painkillers

Factors other than receipt of painkillers – including opiates – in the emergency department appear to be more important to patient satisfaction, as reflected in an analysis of Press Ganey® patient surveys to be published online today in Annals of Emergency Medicine ("Lack of Association between Press Ganey® Emergency Department Patient Satisfaction Scores and Emergency Department Administration of Analgesic Medications").


mehr...

Freitag 28. März 2014
Explodierende Versicherungsprämien: Chirurgen starten Modellprojekt zur Risikominimierung bei Lungen-OPs

Nicht nur in der Geburtsmedizin, auch in der Chirurgie explodieren die Prämien für Haftpflichtversicherungen. Grund: Die Zahlungen für Behandlungsfehler bei operativen Eingriffen sind in den vergangenen Jahren jährlich um sechs Prozent gestiegen. „Wenn sich diese Entwicklung fortsetzt, sind Operationen bald nicht mehr versicherbar“, erklärt der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH), Professor Dr. med. Joachim Jähne. Um dem entgegenzusteuern, wollen Lungenchirurgen gemeinsam mit dem Versicherungsmakler Ecclesia neue Wege gehen. Erstmals soll anhand konkreter Schadensfälle analysiert werden, welche Umstände zu Behandlungsfehlern führen. Ziel ist, passgenaue Prophylaxe-Instrumente zur Risikominimierung in der Chirurgie zu entwickeln. Das Modellprojekt wurde heute auf einer Pressekonferenz aus Anlass des 131. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) vorgestellt, der vom 25. bis 28. März 2014 in Berlin stattfindet.


mehr...

Donnerstag 27. März 2014
Weltweit erstes Krankenhaus stattet infektionskritische IT-Arbeitsplätze mit antimikrobiellen Kupferkomponenten aus

Kontaktübertragung von Keimen im patientennahen Umfeld reduzieren: das finnische Jorvi Hospital hat als weltweit erstes Krankenhaus seine IT-Arbeitsplätze in der Notaufnahme mit Peripheriegeräten und Schreibtischplatten aus massiven Kupferlegierungen ausgestattet. Das erweiterte Hygienekonzept der Klinik sieht die Nutzung der antimikrobiellen Wirksamkeit des Materials zur Optimierung der Infektionsprävention vor. Quelle: Institute

Arbeitsplätze in infektionskritischen Bereichen stellen hohe Anforderungen an das Hygienekonzept. Um die Keimübertragung im patientennahen Umfeld zu reduzieren, hat das Jorvi Hospital in Finnland Anfang 2014 die IT-Arbeitsplätze in der Notaufnahme mit antimikrobiellen Kupferkomponenten ausgestattet. Hierzu zählen Peripheriegeräte der EDV ebenso wie Schreibtischplatten.


mehr...

Mittwoch 26. März 2014
Weaning-Zentren: Wo Intensivpatienten das Atmen neu lernen

© sudok1 - Fotolia.com

Viele Menschen, die auf Intensivstation maschinell beatmet werden, können später nur schwer wieder auf eine Spontanatmung umgestellt werden. Sie benötigen dann die Hilfe spezieller Zentren, wo es heute in den meisten Fällen gelingt, die Kranken von den Atemgeräten zu entwöhnen, wie eine Studie in der Fachzeitschrift „DMW Deutsche Medizinische Wochenschrift“ (Georg Thieme Verlag, Stuttgart. 2014) zeigt.


mehr...
«

News 51 bis 60 von 105

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >

»

[Zum Archiv]


 




W. Kuckelt, P. H. Tonner (Hrsg.)
Jahrbuch Intensivmedizin 2014



S. Maul
Konstitutionen intensivpflegerischen Handelns



W. Kuckelt, P.H. Tonner (Hrsg.)
Jahrbuch Intensivmedizin 2012/2013



W. Kuckelt, P.H. Tonner (Hrsg.)
Jahrbuch Intensivmedizin 2011/2012



G. Braune, A. Heymann
Der Akutschmerzdienst
2. überarbeitete Auflage



Akademie Niere (Hrsg.)
VI. Intensivkurs Nieren- und Hochdruckkrankheiten der Akademie Niere



W.G. Land
Die (Un)sterblichkeit der Menschheit: dem Geheimnis auf der Spur



G. Seyffart
Seyffart's Directory of Drug Dosage in Kidney Disease



W. Weimar, M. A. Bos, J. J. V. Busschbach (Eds.)
Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Expanding the European Platform
 



J. Schumacher
Sekundäre Flüssigkeits-verschiebungen unter den Bedingungen von Blutverlust und Volumenersatz



B.W. Urban, M. Barann (Eds.):
Molecular and Basic Mechanisms of Anaesthesia



J. Schulte am Esch, J. Scholz, F. Wappler (Eds.):
Malignant Hyperthermia
 







R. Bambauer, R. Latza, M.R. Lentz

Therapeutic Plasma Exchange and Selective Plasma Separation Methods



C. Engelmann

Der lange Weg zur Thoraxchirurgie



A. Weimann, U. Körner, F. Thiele (Hrsg.)
Künstliche Ernährung und Ethik



H.G. Kress, E. Knolle (Hrsg.)

Update Schmerztherapie – Von der akuten zur chronischen Schmerztherapie



W. Weimar, M.A. Bos, J.J. Busschbach (Eds)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Towards a Common European Policy



Ingeborg Dornberger

Wissenenswertes vor und nach einer Operation



Glanemann, M., Henneberg, T.

Therapiestandards der chirurgischen Intensivstation



Frede, U.

Herausforderung Schmerz – Psychologische Begleitung von Schmerzpatienten



Minuth, W. W., Strehl, R.

3-D-Kulturen



H.G. Kress, E. Knolle (Hrsg.)

Update Schmerztherapie (2007)





H.G. Kress, E. Knolle, L. Bahlmann, S. Klaus (Hrsg.)

Update Schmerztherapie (2006)





Fleckenzwerge



www.laserneedle.ch

Günter Schütze

Epiduroskopie

(mit DVD-ROM)



D. Weixler, Klaus Paulitsch

Praxis der Sedierung

(www.facultas.at)



A. Nierhaus, K. G. Kreymann (Eds.)

Sepsis, SIRS, Immune Response – Concepts, Diagnostics and Therapy UPDATE 2005



Rudolf J. Tschaut

Extrakorporale Zirkulation in Theorie und Praxis



L. Bahlmann, S. Klaus

Mikrodialyse und Organdysfunktion



Tanja Manser (Hrsg.):

Komplexes Handeln in der Anästhesie



A. Nierhaus, J. Schulte am Esch (Eds.):

Sepsis, SIRS, Immune Response – Concepts, Diagnostics and Therapy



J. Shemer, Y. Shoenfeld (Eds.): Terror and Medicine - Medical Aspects of Biological, Chemical and Nuclear Terrorism



G. Seyffart: Giftindex - Die Therapie der akuten Intoxikationen

 



Nach oben © 2003-2014 Pabst Science Publishers